Panorama Ranggen
Jugendkapelle -> Ausbildung

Trau Dich!

Die Ausbildung erfolgt in der Regel im Rahmen der Musikschule Kematen (Tiroler Musikschulwerk). Die Musikkapelle Ranggen und die Musikschule arbeiten eng zusammen. Da die Ausbildung zudem vom Tiroler Blasmusikverband gefördert wird, empfiehlt sich neben einer Anmeldung bei der Musikschule zugleich eine Anmeldung bei der Musikkapelle. Schon bald nach Beginn der Ausbildung kann der Schüler/die Schülerin mit der Jugendkapelle musizieren. Für die Aufnahme in die Musikschule bzw. die Musikkapelle gibt es keine Altersbeschränkung.

Die Musikkapelle Ranggen bemüht sich, für Ausbildungszwecke Instrumente zur Verfügung zu stellen, damit für die Eltern/Schüler nicht schon am Beginn der musikalischen Laufbahn hohe Kosten entstehen. Dies bezieht sich naturgemäß vor allem auf Instrumente, die bei der Musikkapelle gebraucht werden. Darüber hinaus übernimmt die Musikkapelle ab dem Erwerb des Bronze-Leistungsabzeichens die Musikschulkosten, sofern der Schüler/die Schülerin aktives Mitglied der Musikkapelle ist.

Die Ausbildung gliedert sich im Wesentlichen in vier Schritte:

    1. Leistungsstufe E (Elementarstufe) bis zum Erwerb des Junior-Leistungsabzeichens
    2. Leistungsstufe U (Unterstufe) bis zum Erwerb des Bronze-Leistungsabzeichens
    3. Leistungsstufe M (Mittelstufe) bis zum Erwerb des Silber-Leistungsabzeichens
    4. Leistungsstufe O (Oberstufe) bis zum Erwerb des Gold-Leistungsabzeichens

Bis zum Erwerb des Bronze-Leistungsabzeichens nach ca. 3 Jahren ist der Schüler/die Schülerin Mitglied der Jugendkapelle, danach erfolgt der Übertritt zur Musikkapelle.

Weitere Informationsmöglichkeiten: